mut zur nachhaltigkeit

Träger der Initiative

Die Bildungsinitiative Mut zur Nachhaltigkeit wird gemeinsam getragen von der Stiftung Forum für Verantwortung, der Europäischen Akademie Otzenhausen und der ASKO EUROPA-STIFTUNG.

Home > Aktivitäten > Mut zur Nachhaltigkeit > Träger

Europäische Akademie Otzenhausen

Die Europäische Akademie Otzenhausen ist ein staatlich anerkannter freier Träger der außerschulischen Erwachsenenbildung. Sie arbeitet überparteilich und überkonfessionell und wendet sich an Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen ab einem Mindestalter von 16 Jahren. Gegründet als eingetragener Verein, ist sie heute eine gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

ASKO EUROPA-STIFTUNG

Die ASKO EUROPA-STIFTUNG ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Sie wurde im Jahr 1990 gegründet und durch die ASKO Deutsche Kaufhaus AG und die ASKO Vereinigung e. V. (beide Saarbrücken) mit ihrem Stiftungskapital ausgestattet. Mit ihrem Sitz in Saarbrücken liegt die ASKO EUROPA-STIFTUNG inmitten der europäischen Kernregion SaarLorLux und nahe den europäischen Entscheidungszentren Straßburg, Luxemburg und Brüssel.

Unter Wahrung der Selbstständigkeit und Unabhängigkeit der beteiligten Organisationen führen die „Partner für Europa” ausgewählte Projekte gemeinsam durch, mit dem Ziel, im Zusammenwirken die bestmöglichen Ergebnisse zu erreichen. Mögliche Aktivitäten erstrecken sich auf die Bereiche Bildung, Wissenschaft und Forschung, Kultur, Politik und Wirtschaft.

Sichtbarer Ausdruck der Kooperation ist die gemeinsame Trägerschaft der Immobilie der Europäischen Akademie Otzenhausen.

Mehr Informationen zum Verbund: www.partner-fuer-europa.de

 

Die gemeinnützige Stiftung Forum für Verantwortung fördert Bildung, Wissenschaft und Forschung, insbesondere auf dem Gebiet der nachhaltigen Entwicklung. Die Stiftung Forum für Verantwortung wurde im Jahr 2000 von Klaus Wiegandt gegründet.